Pilz

46°46'48.12"N / 9°56'5.31"E - 2145 müM - Ausrichtung N bis NW

Der kleine Pilz!

Charakter

Spannende Routen an gut strukturiertem, steilen Gneis; jede für sich mit eigenem Charakter. Der Eierchlämmer, ein Muss für alle Kantenkünstler!

Zustieg

Von der Hauptstrasse folgt man der kleinen Nebenstrasse (80m), dann rechts Pfadspuren, die von Süden her auf den Geissetschuggen und weiter zum Chlättergarten führen (10-15min). Von hier dem Pfad aufwärts folgen bis unter die markante Wand des Tettino (5min). Von hier auf schwach ausgeprägten Pfadspuren 50m absteigen, dann der Wand entlang zum Pilz aufsteigen. Route 4 und 5 sind mittels Fixseil erreichbar.

Beste Zeit

Meist kann am Pilz ab Juni (bzw. nach abgeschlossener Schneeschmelze) bis in den Oktober hinein geklettert werden.

Routen

5 Routen 5c+ bis 7a

Routenlänge max. 20m

Material

50m Einfachseil

10 Express

Einrichtung

Alle Routen sind mit Bohrhaken von Raumer eingerichtet. Standplätze mit 2 Ringen.

Erstbegeher / Einrichter

Die Routen wurden durch Roman Hutzli im Juni 2009 erschlossen, eingerichtet und erstbegangen.

Feedback / Update

Kommentare: 0